Drucken

Behandlungspflege

Untersuchung und Behandlung auf ärztliche Verordnung. Es zählen dazu:

Grundpflege

Anleitung, Unterstützung und Übernahme von Aktivitäten des täglichen Lebens wie:

Akut- und Übergangspflege

Akut- und Übergangspflege ist eine maximal 14-tägige, vom Spitalarzt verordnete Pflege im  Anschluss an einen Spitalaufenthalt und dient der Wiederherstellung des Gesundheitszustandes. Die Kosten für die Akut- und Übergangspflege werden zwischen der Krankenkasse und dem Wohnkanton  der  Patientin  oder  des  Patienten aufgeteilt. Eine Kostenbeteiligung der Betroffenen ist nicht vorgesehen.

Die Leistungen (Abklärung und Beratung, Behandlung, Grundpflege) entsprechen inhaltlich den Pflegeleistungen der gewöhnlichen  ambulanten Krankenpflege.

zum Seitenanfang